No-Touch-Prozesse

No-Touch-Prozesse

Durch die hohe Anzahl täglicher Transaktionen (Bestellungen, Lieferavise, Warenein- und -ausgänge sowie Rechnungsabwicklungen) wird der Einkauf operativ stark belastet. Mit geeigneten digitalen Prozessen ist es möglich den Aufwand zu minimieren und die Effizienz der Einkaufsabteilung zu erhöhen.

Wir begleiten und unterstützen unsere Kunden beim Aufbau digitaler Kommunikationswege und Etablierung von No-Touch-Prozessen entlang der Supply Chain.

Anfallende Daten bilden gleichzeitig die Basis für operative und strategische Entscheidungsfindung mithilfe von Business Analytics. Transaktionen können jederzeit überwacht werden.

Durch No-Touch-Prozesse steigern Sie die Transparenz und Effizienz Ihrer Beschaffungskette.

 

Tobias Jasinski

Head of Sales & Consulting

T +49 211 975 326 19
M +49 172 243 55 74

Zunächst ersetzt Electornic Data Interchange (EDI) Ihre Papier-Dokumente durch elektronische Dokumente. Das heißt Dokumente werden statt via Fax, Mail oder Post direkt auf digitalem Wege zwischen Ihnen und Ihren Lieferanten (oder auch Kunden) ausgetauscht. Darüber hinaus wird ein einheitliches Datenformat verwendet, welches dazu führt, dass gesendete Informationen direkt in entsprechende Systeme der Parteien übertragen werden, z.B. bei der Abwicklung eines Bestellprozesses (Bestellung, Auftragsbestätigung, Lieferung, Rechnung). Sie müssen nichts mehr tun, außer die Bestellung aufgeben.

Vendor-managed Inventory (VMI) ist ein Instrument zur Verbesserung Ihrer Logistik-Performance. Hierbei erhalten Ihre Lieferanten Zugriff auf die Ihre Lagerbestands- und Nachfragedaten und übernehmen zeitgleich die Verantwortung für die Bestände der von ihnen zu liefernden Produkte. Auf Basis von Business Analytics hat sowohl Ihr Lieferant als auch Sie stets die Lagerbewegungen im Blick und steuert selbstständig die Lieferungen. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren und minimieren den Aufwand im operativen Bestellprozess immens.

Radio-frequency identification (RFID) bezeichnet eine neuartige digitale Technologie zum automatischen und berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Waren und Gütern anhand von Radiowellen. Transponder zur eindeutigen Kennzeichnung Ihrer Produkte können so klein wie Reiskörner sein, führen jedoch zu großen Optimierungspotenzialen. Lesegeräte an Ihren oder auch anderen Standorten – z.B. bei Vorlieferanten – bietet die enorme Möglichkeit stückgenaue Lagerbuchungen durchzuführen und sekundengenau Lagerbewegungen nachvollziehen zu können. Die Tags sind auf Ihre Produkte und Prozesse maßgeschneidert und stellen eine ISO-genormte-Identifikationslösung dar. Die Vereinfachung von operativen Buchungsprozessen liegt auf der Hand – auch das Suchen von Artikeln im Lager oder die eventuelle Rückabwicklungen ist in Bruchteilen der normalen Zeit realisierbar.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Methoden, um die Stakeholder im internationalen Zahlungsverkehr abzusichern. Die meisten der Methoden zur Absicherung des Vertrauens im internationalen Zahlungsverkehr sind kompliziert, umständlich, sind kleinschrittig, benötigen viel Koordination und sind wenig digital. Eine Methode ist dabei der Letter of Credit – dieser dient dazu dem Warenverkäufer das Bekommen seines Geldes und dem Warenverkäufer das Erlangen der Ware sicherzustellen zu – Aktuell sind an diesem Prozess wenige Schritte digital und viele Intermediäre beteiligt.

Ihr Nutzen

  • Reduzierung von Medienbrüchen und Informationsverlust
  • Direkte und beschleunigte Kommunikation mit Partnern und Lieferanten
  • Datenfehler werden somit signifikant reduziert
  • Kosteneinsparung durch umfangreiche Kommunikationswege und -prozesse
  • Reduzierung von Fehlbeständen im Lager und Inventur-Korrekturbuchungen
  • Minimierung von Ausfallzeiten in der Produktion durch Lieferkettenüberwachung (Just-in-time)
  • Auslagerung der Bestellverantwortlichkeit auf den Partner
  • Reduzierung der Aufwände bei Retouren-Abwicklungen und Reklamationsmanagement
  • Minimierung von Personalaufwänden für die Kommunikation und Bestellprozesse
  • Minimierung der Aufwände im Wareneingang sowie stets zeitlich genaue Eingangsbuchungen
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch Konzentration auf das strategische Kerngeschäft

Wir helfen gerne bei der Analyse Ihrer Prozesse, der Definition von Schnittstellen sowie der Implementierung entsprechender digitaler Kommunikations- und Identifikations-Verfahren. Steigen Sie ein in die digitale Kommunikation und Bestandsmanagement.

Ihr Experte für Digitalisierung

Wir machen das Leben des strategischen und operativen Einkäufers leichter.

nach oben