Einkaufscontrolling

Einkaufscontrolling mit dem Einkaufstracker

Fehlende Transparenz über vorhandene Lieferanten, Warengruppen oder Qualitätsdaten stellen in Zeiten der Digitalisierung ein großes Risiko für Unternehmen dar. Manuelles und aufwändiges Reporting von Kennzahlen kostet Zeit, die für die wesentliche operative und strategische Arbeit im Einkauf fehlt. Ein zentrales und interaktives Controlling speziell für den Einkauf kann Abhilfe schaffen und ist ein Baustein für Ihre Digitalisierung des Einkaufs.

Der Einkaufstracker ist die Analytics-Lösung für den digitalen Einkauf 4.0. Mit seinen Modulen bietet der Einkaufstracker eine intuitive und standardisierte Lösung für 360°-Controlling sowie Einkaufs- und Kostenoptimierung entlang Ihrer Supply-Chain.

Vernetzen und konsolidieren Sie mit dem Einkaufstracker unterschiedlichste Daten. Steuern Sie Ihre Einkaufsabteilung und Lieferanten noch stärker nach Kennzahlen. Werden Sie aussagefähiger, indem Sie Ihre Bestell- und Kreditorendaten um Lagerinformationen, Qualitätsdaten oder sogar um Produktionsdaten erweitern. Nehmen Sie Ihre relevanten Rohstoffindizes hinzu, beobachten Sie visuell die Marktentwicklung und reagieren Sie rechtzeitig auf Kursschwankungen.

Der Einkaufstracker unterstützt Sie dabei, Optimierungspotenziale zu erkennen und aus Ihren Daten Mehrwerte zu generieren.

Vorteile des Einkaufstrackers

  • Geführte interaktive Analyse-Applikation mit Top-BME-Kennzahlen
  • Ansprechende, gesteuerte Analysen zur Unterstützung beim Erkenntnisgewinn und der Entscheidungsfindung
  • Vereinheitlichung von Datenquellen für eine Komplettansicht der Informationen
  • Modulare Erweiterung (Funktionen und Fachbereiche)
  • Software-as-a-Service
 

Tobias Jasinski

Head of Sales & Consulting

T +49 211 975 326 19
M +49 172 243 55 74

 
Demo vereinbaren

Das 360°-Controlling ist die Basisversion des Kloepfel Einkaufstrackers. Sie bietet vernetzte Analysen aus allen relevanten Supply-Chain-Daten. Das Grundmodul konsolidiert werksübergreifend Daten aus Ihrer ERP, FiBu, SRM, Excel/CSV oder SQL. Ihre unternehmenseigenen Stamm- und Bewegungsdaten (Kreditoren-, Artikelstamm-, Bestell-, Lager-, Qualitätsdaten, Chargen, Sachkonten, etc.) werden durch relevante Drittdaten angereichert. Das 360°-Controlling gibt Ihnen die Möglichkeit, Kreditoren und Materialgruppen zu klassifizieren und Lieferantenportfolios zu bilden. Mithilfe von ABC/XYZ-Analysen auf Warengruppen- und Artikelebene können neue Strategien zur Reduktion von Kosten und Aufwand im Einkauf implementiert werden. Maverick-Buying-Analysen können aufdecken, ob Ihr Einkauf effektiv in Beschaffungsvorgänge einbezogen ist. Klassifiziert wird jeweils nach einem einheitlichen Materialgruppenschlüssel. Ebenso werden nicht genutzte Skontopotenziale transparent dargestellt. Ebenfalls können Rohstoffpreisentwicklungen identifiziert werden. Somit gibt Ihnen das 360°-Controlling einen Überblick über Ihre Einkaufsperformance und Einkaufseffizienz und deckt Einsparpotenziale auf.

Demo vereinbaren

Sie wollen die tatsächlichen Ersparnisse Ihrer Einkaufsverhandlungen durchleuchten und jederzeit nachvollziehen? Sie möchten jederzeit wissen, wie gut die Performance Ihres Einkaufs tatsächlich ist? Und Sie brauchen ein Instrument, mit dem Sie rechtzeitig auf Abweichungen reagieren können?

Dabei unterstützt das Modul Realcontrolling des Einkaufstrackers. Einsparungen können Sie je Warengruppe einsehen und transparent auf Artikel- und Lieferantenebene darstellen. Neue und alte (Staffel-)Preise können verglichen werden. Jederzeit haben Sie Ihre eigenen Verhandlungserfolge im Blick und können diese messen. Sie überwachen dauerhaft die Performance Ihrer Lieferanten und deren Konditionen. Jede Veränderung wird im Zeitverlauf dargestellt.

Demo vereinbaren

Unzählige Bauteilzeichnungen in Papierform lagern in Ihren Ordnern? Stücklisten sind über Ihre ERP noch nicht abgebildet? Für die Fertigung benötigte Grundmaterialien, Toleranzen oder entsprechende Bearbeitungsverfahren sind nicht digital erfasst? Immer wieder gehen Sie als Einkäufer auf die Suche nach geeigneten Lieferanten zu einzelnen Bauteilen oder ähnlich gelagerten Produkten. Diesen manuellen Aufwand können Sie stark reduzieren: mit dem Modul Teilefamilienmanagement.

Ihre analogen Bauteilzeichnungen werden digitalisiert und in eine interaktiv nutzbare Oberfläche überführt. Sie bekommen digitale Transparenz über alle Einzelteile und Teilfamilien Ihrer unternehmenseigenen Produkte. Zudem wird eine einheitliche Preisdatenbank aufgebaut und gepflegt. Es können Synergien genutzt werden, indem Lieferantenportfolios über diverse Standorte ausgetauscht werden. Nutzen Sie die Applikation außerdem für das Kapazitätsmanagement: Artikelgruppen werden nach Volumina sortiert und Lieferantenkapazitäten werden verglichen. Daraus kann die Anzahl geeigneter Lieferanten abgeleitet werden. Nutzen Sie die Applikation dazu, um Bauteile und Baugruppen nach Fertigungstechnologien, Fertigungsparametern und Geometrien im Detail zu kategorisieren. Augenblicklich können Sie so passende Lieferanten auswählen. Das Teilefamilienmanagement beschleunigt Ihre Einkaufsprozesse durch zielgenaue Auswahl von Teile- bzw. Artikelstammfamilien. Besonders hervorzuheben ist die Kostentransparenz, welche dieses Ergänzungsmodul schafft.

Demo vereinbaren

Ihr Unternehmen ist größer und Sie sind an mehreren Standorten aktiv? Ihr Einkauf ist sogar teilweise noch dezentral organisiert? Dann fehlt Ihnen sicher der Überblick, welche Standorte mit welchen Lieferanten zu welchen Konditionen Rahmenverträge oder sonstige Bestellvorgänge tätigen.

Mit dem Benchmark-Modul des Einkaufstrackers können Sie Ihre Vertragsdaten mit Ihren Hauptlieferanten vergleichen. Dafür überführen wir Ihre Informationen in eine intuitiv bedienbare Applikation, mit der Sie Ihre Verhandlungen neu aufsetzen. Sie erhalten mehr Transparenz über Konditionen und eine standortübergreifende Analyse Ihrer Produktionsstätten. Einkaufsvolumen und Konditionen können auf diese Weise zusammengeführt werden, wodurch Sie enorme Einsparpotenziale erzielen können.

Demo vereinbaren

Der Einkaufstracker wird als Software-as-a-Service (SaaS) mit weltweitem und mobilen Zugriff angeboten. Die Betreuung der Software und IT-Infrastruktur erfolgen in der Kloepfel-Cloud mit höchstem Sicherheitsstandard nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Lösung wurde 2016 mit dem Innovationspreis-IT für Mittelstand und 2017 mit dem Innovationspreis-IT für Business Intelligence ausgezeichnet.

Vereinbaren Sie Ihren individuellen Demo-Termin.

Ihr Experte für Digitalisierung

Wir machen das Leben des strategischen und operativen Einkäufers leichter.

nach oben